Datenschutzerklärung nach DSGVO  Praxis Dr. Zähres & Carina Zähres

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

§ 1 Datenerhebung und Datennutzung

Es werden nur personenbezogene Daten erhoben, die vom Nutzer bei der Behandlung bzw. Kontaktaufnahme freiwillig mitgeteilt werden. Es wird dem Grundsatz der Datenvermeidung gemäß gehandelt und soweit wie möglich auf die Erhebung von personenbezogenen Daten verzichtet. Eine Verwendung personenbezogener Daten erfolgt nur im notwendigen Umfang zur Erfüllung und Abwicklung einer Behandlung oder Therapie. Nach vollständiger Abwicklung der Behandlung werden die Daten nicht weiter verwendet und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern nicht ausdrücklich eine Einwilligung in die weitere Nutzung vorliegt bzw. nachfolgend eine darüber hinausgehende gesetzlich erlaubte Datenverwendung ausdrücklich vorbehalten wurde. Hierbei findet die Datenschutz-Grundverordnung (DSVGo) und die Konkretisierung im Teil 2 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)für selbständige Heilberufe Anwendung.

§ 2 Datenweitergabe
Die mitgeteilten personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Vertragsbegründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Durchführung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses. Sie werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Zur Abwicklung von Zahlungen werden die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. den beauftragten und gewählten Zahlungsdienstleister weitergegeben, sofern Zahlungen per Lastschrift vorgenommen werden oder Rückerstattungen unsererseits vorgenommen werden. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Zahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben bzw. diese Daten auf freiwilliger Basis für weitere Behandlungen aufbewahrt werden sollen.

§ 3 Nutzungsdaten
Zur Ausgestaltung der Internetseite werden Nutzungsdaten im notwendigen Rahmen erhoben, verarbeitet und genutzt. IP-Adresse werden mit Datum und Uhrzeit im Logfile registriert und zum Zwecke der Statistikauswertung dieser Webseite benutzt und gespeichert. Eine Zusammenführung von Nutzungsdaten mit personenbezogenen Daten findet nicht statt.

§ 4 *Sessions und Cookie
Für die Internetseite können Cookies oder serverseitige Sessions eingesetzt werden, in denen Daten gespeichert werden können. Cookies sind Dateien, die von einer Website auf der Festplatte des Nutzers abgelegt werden, um diesen Computer beim nächsten Webseitenbesuch automatisch wiederzuerkennen und damit die Nutzung der Webseite an den Nutzer anpassen zu können. Cookies können aber auch durch die Einstellung des Browsers abgelehnt werden, indem das Speichern der Cookies deaktiviert oder der Browser so eingestellt wird, dass er bei Sendung von Cookies darüber informiert. Es wird sichergestellt, dass keine personenbezogenen Daten aus Sessions oder durch Cookies übernommen werden. Darüber hinaus verwendet unsere Webseite derzeit keine Cookies.

Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:
Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

§ 5 Auskunft, Widerspruch und Kontaktaufnahme
Auf Anfrage wird der Nutzer über die über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten informiert. Der Nutzer kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Ausgenommen hiervon sind solche Daten, die zu Zwecken der Vertragsabwicklung bereitgehalten werden müssen. Der Nutzer hat jederzeit das Recht, unrichtige personenbezogene Daten auf Antrag berichtigen, löschen oder sperren zu lassen. Die Ausübung des Rechts ist kostenlos. Zur Kontaktaufnahme bezüglich des Datenschutzes kann der Nutzer auch die im Impressum genannte E-Mail-Adresse nutzen.

*Die Session ID wird vom Server zu Beginn einer Sitzung (englisch session) erzeugt. Die Session ID muss mit der Antwort des Servers zum Client übertragen werden und von diesem bei jedem weiteren Zugriff auf den Server mitgeliefert werden. Mit Hilfe der eindeutigen Session ID können die serverseitig gespeicherten Daten bei jedem Zugriff eindeutig mit einem Benutzer verbunden werden.

Ansprechpartner für Datenschutz
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:
datenschutzbeauftragter@zaehres.de.de

Rechte der betroffenen Person
Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Kontaktieren Sie uns auf Wunsch.
Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.